12.-19.10.2014 Südtirol -Tournee

Eine längere Planung und Organisation für eine Woche in Südtirol ging dieser Konzert- und Ausflugswoche voraus. Aber es hat sich gelohnt!

Untergebracht in Ferienwohnungen in einem separaten Gästehaus mitten in einem Obst- und Weingut bei einem Musikerkollegen in Eppan waren dem Freiraum keine Grenzen gesetzt. Das Haus bot alles, was so ein Ausflug nach Südtirol ausmacht: Aufenthaltsmöglichkeiten, Südtiroler Brettl Jause,  Weine, Säfte, Obst,…- und dies auch noch spät nachts -. Zur Überraschung lud die Seniorchefin des unweit entfernten 4****-Hotels SPITALER zum kostenlosen täglichen Frühstücksbüffet ein, so dass sich alle Teilnehmer nur auf das tägliche Freizeitprogramm konzentrieren konnten. Tagsüber waren sehenswerte Panorama-Touren im Programm. So ist die Burgentour mit Schloß Hocheppan und Ruine Boymont immer ein Highlight. Der ‚Kastanienweg‘ im Eisacktal bei Velturns, die Erdpyramiten bei Signat oder eine Tour im Durnholzertal boten herrliche Wanderungen und Ausblicke. Auch der 'Felsenkeller Laimburg', Gutsverwaltung des Land- und forstwirtschaftlichen Versuchszentrum von Südtirol, war ein Highligt.

Die musikalischen Auftritte begannen im ‚Formerkeller‘ in Partschins. EinTermin auf der Latzfonserkreuz-Schutzhütte auf 2.306 konnte leider durch das schlechte Wetter nicht stattfinden. Dafür war der Auftritt zum Nachmittags-Kaffee im Hotel Spitaler dann im Freien möglich. Den spektakulärsten Auftritt erlebte die Musikergruppe im ‚Paulser Dorfkeller‘ in St. Pauls/Eppan. Der mit 130 Gästen bereits voll vorreservierte Keller bot natürlich auch das entsprechende Ambiente für die steirische Musik. So waren viele Einheimische an der Musik interessiert, wobei das Aufspielen des Stücks ‚Dem Land Tirol die Treue‘ die Zuhörer in Hochform auflaufen ließ.

Felsenkeller Laimburg

Paulser Dorfkeller

Formerkeller