18.07.2015 Musik-Hock auf der 'Alpe Laguz'

Der Einladung zum diesjährigen Musik-Hock auf der ‚Alpe Laguz‘ im Großen Walsertal / Vorarlberg waren die ‚Knöpflespieler‘ gerne gefolgt. Otto  Burtscher, welcher auf der Alpe ein Ferienhaus besitzt, hatte die Idee, dort oben jährlich im Juli ein Musikantentreffen zu veranstalten.
Bereits zum 17. Mal präsentierten sich nun in diesem Jahr die unterschiedlichsten  Musikgruppen aus der Schweiz, Österreich, Südtirol und Deutschland. Einige Gruppen oder Spieler sind  bereits schon seit Jahren mit dabei. So war es für die Knöpflespieler aus Tennenbronn eine gute Gelegenheit,  sich zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen.
Nach der Vorstellung der einzelnen Gruppen mit je zwei Musikstücken wurde in der Alpe, auf der Terrasse oder im Freien wechselseitig musiziert. Viel Lob kam insbesondere von den ‚Kennern‘ der alpenländischen Musik, da  sie bisher die mehrstimmige Besetzung mit steirischen Harmonikas so nicht kannten.
 

25.-26.06.2015 Ensemble-Seminar im Florineum in Weyregg

Bereits zum zweiten Mal besuchten die ‚Knöpflespieler‘ ein Ensemble-Seminar der Michlbauer-Harmonikaschule „Florineum“ in Weyregg/Attersee. Ziel des Seminars war einmal das Einüben von mehrstimmiger Harmonika-Literatur sowie das Verbessern von Exaktheit, Dynamik und Ausdruck bereits einstudierter Stücke. Der Leiter des Seminarhauses, Daniel Danter, hat sich dann persönlich um unser Ensemble gekümmert. Extra hierfür wurde von ihm ein 4-stimmiges Vortragsstück für streirische Harmonikas arrangiert, welches nun von den ‚Knöpflespieler‘ erstmals eingeübt wurde. Dass diese Tage zum Erfolg und in angenehmer Atmosphäre durchgeführt werden konnten, dafür sorgte der Seminarlehrer Christian Balindt. Und wie in einer Musik-Gruppe so üblich, wurde dann auch noch bis spät Abends beim 'Spitzerwirt' in St. Georgen/Attergäu in fröhlicher Runde musiziert. 
Sehr zur Freude erlebten die Spieler aus dem Schwarzwald dann noch den Abschlussabend mit einem Vorspiel von Harmonikaschülern aus der Umgebung vom Attersee. Ein besonderes "Highlight" war danach der gemeinsame Auftritt mit Prof. Florian Michlbauer, Daniel Danter (Gitarre), Senior Andreas Danter (Posaune) und weiteren Musiklehrern der Harmonikaschule.  
NebenbeI:
Florian feierte an den Seminartagen seinen Geburtstag, weshalb ihm die Knöpflespieler natürlich auch musikalisch mit einem Geburtstagslied gratulierten und mithalfen, seine Geburtstagstorte zu vernaschen!.

10.04.2015 Benefizkonzert für die Katharinenhöhe

Die  Unterstützung der ‚Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe‘ in Schönwald ist eine Herzensangelegenheit für die Wirtsleute Fritz und Elke Beck von der Waldauschänke in Königsfeld-Buchenberg. So werden alljährlich mehrere Musikabende mit unterschiedlichen Musikgruppen veranstaltet, wo diese auf die Gagen verzichten und die kompletten Einnahmen aus den Speisen und Getränken von den Wirtsleuten gespendet werden.

18.01.2015 G'müetlich beianand

Von heiter bis g’müetlich -  so kann man diesen musikalischen Nachmittag beschreiben. Mit der zweiten Auflage des „G’müetlich beianand“ konnten die Initiatoren Artur Schweizer und Bernd Laufer von den Knöpflespieler aus Tennenbronn zusammen mit dem Akkordeonorchester als Veranstalter wieder einen Volltreffer landen. In der voll besetzten Festhalle wurde in drei Stunden ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Im bunten Wechsel traten die Akteure mit einem Mix von verschiedenen Musikrichtungen auf. Neben der charmanten Liedpoeting Claudia Pohel vom Bodensee mit ihren selbstgetexteten Liedern, den gefühlsamen Saitenklängen des Saitenduos Linda und Michael Boch mit Hackbrett und Zither gab die neue Formation ‚Ziach, Blech & Gstieß‘ ihr Debüt. Die Bläser dieser neuen Formation mit ihrer lockeren Wirtshaus- und Tanzlmusik trafen voll ins Schwarze und lösten mit den Stücken aus den von Prof. Florian Michlbauer bearbeiteten Heft „Tanzlmusi spielt heut‘ auf“, Folge 3, wahre Begeisterungsstürme aus.
Mit zum Teil selbst arrangierten Medleys zeigten die Knöpflespieler wieder ihr Können, wobei dazwischen Hans Fehrenbacher mit seinen eigenen Mundartgedichten in trockener Versform für viele Lacher im Saal sorgte.

Presse links:

Schwarzwälder Bote

Südkurier

23.01.2015 CMT - Messe Stuttgart

Sicherlich ein ‚Highlight‘ zu Jahresanfang war der Auftritt auf der CMT-Messe (Caravan, Motor, Touristik) in Stuttgart auf dem Stand des Schwarzwald-Tourismus-Verbandes. 

Weiterlesen ...